Netzwerk & Mieter 2017-11-15T10:07:37+00:00

NetzWERK und MIETERunternehmen

Im LÜNTEC Technologie- und Gründerzentrum bestehen vielfältige Synergiepotenziale zu weiteren rund 50 Unternehmen mit über 250 Mitarbeitern – hierzu gehören unter anderem:

AAGKomm
AVA Abfallvermeidungsagentur GmbH
Burghardt & Peveling Medizinprodukte oHG
communi+cate | creative marketing
DGP GmbH
DS IMMOBILIEN & VERWALTUNG
Euro-Science-Partnership
FORUM Gesundheit gemeinnützige GmbH Bildung für Gesundheit und Beruf
Hartmann Rechtsanwälte
IDC Klaassen International Distribution & Consulting oHG
itemis AG
MAXIMAGO GmbH
ObjectCode GmbH
OCC – Office Competence Center GmbH
Pflegebüro Bahrenberg GmbH
Produkter GmbH
Roxtec GmbH
2014-11-12_SAG-Akademie_3D-Logo_berufl. Weiterbildung
WFZruhr
Wirtschaftsförderungszentrum Lünen GmbH

NetWORKING


logo_DER_INNOVATIONSSTANDORT_01

 

Das LÜNTEC ist Mitglied im Verein DER INNOVATIONSSTANDORT e.V.

DER INNOVATIONSSTANDORT e. V. ist eine Initiative der Hochschulen, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, der Wirtschaftsförderungen und der Technologiezentren zur Intensivierung des Wissens- und Technologietransfers in der Region Kreis Unna, Hamm und Dortmund.

Dieser Netzwerkservice bringt Sie mit passenden Partnern in Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, findet für Sie Angebote und erschließt Ihnen Fördermittel.

tech5plus_ueberschrift

 

Das LÜNTEC ist eines der sieben Zentren im Netzwerk TECH5plus, das im östlichen Ruhrgebiet ein bewährtes Netzwerk aus Technologie-, Gründer- und Innovationszentren bildet.

In diesen sieben Partnerzentren stehen technologieorientierten Unternehmen insgesamt mehr als 150.000 m² Büro-, Labor- und Entwicklungsflächen, entsprechende Infrastruktur und ein umfassendes Beratungsangebot zur Verfügung. Zurzeit profitieren über 400 Unternehmen mit ca. 1.500 Mitarbeitern von den hier angebotenen Vorteilen.

Die positiven Effekte der Netzwerkarbeit leisten einen nicht unerheblichen Beitrag zum Erfolg der hier ansässigen Firmen. Synergien und Kooperationen untereinander fördern das innovative Arbeitsumfeld genauso wie die räumliche und auch inhaltliche Nähe zu renommierten F+E-Einrichtungen, Universitäten und Fachhochschulen.