Mut zur Selbstständigkeit wird belohnt – STARTERCENTER lobt Gründerpreis aus

Kreis Unna. Ab sofort können sich junge Unternehmerinnen und Unternehmer, oder solche die es werden wollen, um den Gründerpreis im Kreis Unna 2014/2015 bewerben.

Innovative Konzepte, tragfähige Businesspläne, ein langer Atem und die nötige Portion Glück – für eine erfolgreiche Gründung braucht es mehr als eine gute Idee. Das STARTERCENTER der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) sucht engagierte Persönlichkeiten der Region, die sich vorbildlich durch diesen Dschungel der Herausforderungen manövriert haben.

Mitmachen darf jeder, der sein Unternehmen ab dem 1. Januar 2012 im Kreis Unna gegründet hat, oder bis zum 28. Februar 2015 gründen wird. Willkommen sind auch Unternehmensnachfolgen, Gründungen aus der Arbeitslosigkeit oder nach Berufsrückkehr sowie Gründungen im Nebenerwerb. Die Gewinner werden mit einem Zuschuss zu ihrem Startkapital (1. Preis 3.000 Euro, 2. Preis 2.000 Euro, 3. Preis 1.000 Euro) sowie attraktiven Sachpreisen (mietfreie Räumlichkeiten, Beratungsleistungen etc.) belohnt.

Bewerbungen nimmt das STARTERCENTER der WFG bis zum 10. Februar 2015 entgegen unter

Wirtschaftsförderung Kreis Unna
STARTERCENTER NRW Kreis Unna
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna

Oder per E-Mail an s.schaffrin-runkel@wfg-kreis-unna.de

Weitere Infos, Teilnahmebedingungen und Anmeldeunterlagen finden Sie im Internet unter www.wfg-kreis-unna.de und in diesem Flyer. Flyer Gründerpreis Kreis Unna 2014/2015

Hintergrund:

Zum sechsten Mal seit 2004 werden mit dem Gründerpreis im Kreis Unna Selbstständige für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen ausgezeichnet. Ziel des Wettbewerbs ist es nicht nur, Mut zur Selbstständigkeit zu machen, sondern auch ein positives Gründungsklima im Kreis Unna zu fördern.

Das STARTERCENTER Kreis Unna setzt sich neben der Wirtschaftsförderung Kreis Unna als Dachorganisation aus den vier Technologieparks des Kreises, der Bio-Security Management GmbH, der TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte GmbH, der TECHNOPARK KAMEN GmbH und der Wirtschaftsförderungszentrum Lünen GmbH zusammen.

2017-04-18T10:59:55+00:00 Dezember 18, 2014|