Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Künstlerin Sabine Fleckenstein stellt aus

„Größere Formate, verschiedene Untergründe, eine Vielzahl von Materialien (Fundstücke, teilweise auf Reisen gesammelt und wie Reliquien verwendet), die oft erst in einem andauernden Prozess des Schaffens, Schicht für Schicht aufgetragen werden, faszinieren mich.“

Wer sich ihre Gemälde im LÜNTEC anschaut, wird schnell diese Faszination zu spüren bekommen: Sabine Fleckenstein nutzt für ihre Arbeiten Asche, Kalk oder auch Sand aus äthiopischer Erde, um die Gemälde fast real wirken zu lassen. Aber auch Stoffe wie Jute, Leinen oder Pappe kommen zum Einsatz und geben jedem Bild mehr Gewicht.

Die Künstlerin ist seit 2003 in der kunstschaffenden Szene aktiv und hat bislang auf rund 50 Ausstellungen ihre Werke präsentiert.

Ihre Arbeiten finden Sie in der Lichthalle des LÜNTEC sowie in den Fluren des Gebäudeteils A.

Öffnungszeiten der Lichthalle:
montags bis donnerstags, 8 – 17 Uhr, freitags 8 – 16 Uhr

Der Eintritt ist frei.